Wir gratulieren Dir zu den dreißig,
die, mein Sohn, Dir sehr gut stehen,
bleibe stets so gut und eifrig,
dann wird es Dir stets gut gehen.
Wo ist mein kleiner Junge geblieben,
der mit dem Fußball in der Hand?
Heute leitet er ein Unternehmen,
mit viel Herz und mit Verstand.
Am heutigen Tage, da wird er vierzig
und allzu schnell verging die Zeit,
dazu will ich ihm gratulieren
und das Herz wird mir so weit.

Egal, was ich sage,
Du kannst mir glauben.
Egal, was ich sage,
Du kannst mir vertrauen.
Und so sage ich Dir,
welchen Weg Du auch gehst,
dass ich Dir das Beste wünsche
und immer hinter Dir steh´.
Geburtstagswünsche für den Sohn

Was immer Du Dir wünschst, das wünschen wir Dir auch,
und folgen damit sicher einem alten Brauch.
Immer am 18. Geburtstag wird dieser Wunsch gesprochen,
in unserer Familie ist diese Tradition schon immer ungebrochen.

Lieber Sohn, lasse Dich grüßen,
lasse herzen Dich und küssen,
wenn Du das auch nicht sehr magst,
es muss sein am 40. Geburtstag.
Lieber Sohn, lasse Dich beschenken,
an Deine Geburt uns denken,
die vor vierzig Jahren war,
als ein Wunder uns geschah.

Wasche immer Deine Wäsche, prelle nirgendwo die Zeche.
Sei höflich, fleißig, hilfsbereit – nicht das vergebens war die Zeit.
Such Dir ein Mädchen, wie sie mir gefällt und die mir Enkel sicherstellt.
Sei pünktlich Sonntags zum Essen daheim, dass nur schon von vornherein.
In diesem Sinne und bevor Du meinst, ich spinne:
Zum 20. Geburtstag wünsche ich Dir Glück, Gesundheit und Zufriedenheit.
An jedem Ort und jederzeit.

Unser Sohn ist ganz verwegen,
heut’ wird er 30, drum soll er fegen.
Ob Korn oder Bier, beides trinkt er gern,
beguckt die Frauen doch nur aus der Fern’.
Heute wollen wir Ihn fegen seh’n,
wenn wir vor der Haustür steh’n.
Jungfrauen brauchen wir en masse,
sonst haben wir ja keinen Spaß.

Wie die Zeit vergeht, schon 18 Jahr´!
was das für eine tolle Zeit war!
Nun bist Du erwachsen, Du supertoller Sohn,
wir wünschen Dir Gesundheit – eine große Portion!

Mein lieber Sohn, es ist nun wahr,
heute wirst Du zwanzig Jahr.
Jetzt bist keiner mehr von diesen Teens,
und kannst auch selber waschen deine Jeans.

Wie wunder-,wunder-, wunderbar,
beide Jungs werden heut’ 30 Jahr.
Die Schule war für sie kein Zuckerschlecken,
Gefahren lauerten an allen Ecken.
Nach der Schule waren beide schlau,
verbrachte einer die Lehrjahre auf dem Bau.
Der andere, Beamter auf Lebenszeit,
hat jetzt ein Leben voll Heiterkeit.
Heut’ werden sie lange fegen müssen,
bis eine Jungfrau kommt zum Küssen.

Jetzt bist Du ein großer Mann
der im Leben sehr viel leisten kann.
Hast einen Job und eine Frau
nimmst alles immer ganz genau.
Doch heute bleibst Du ganz gelassen
und kannst es gar nicht fassen.
Was wir für Dich heute organisieren
denn wir wollen uns ja nicht blamieren.
Musik und Tanz und viel zum Trinken
tun die Freunde Dir schon winken.
35, hoch die Tassen
denn wir können es nicht lassen.